Stellenangebote

Berufsanfängern bieten wir eine Einarbeitung nach den Qualitätsmerkmalen der qualifizierten Berufseinführung des Bundes der Freien Waldorfschulen. Nähere Informationen finden Sie auf der Internetseite des Bundes.

Zudem bieten wir Ihnen gerne die Möglichkeit, nach einer abgeschlossenen waldorfpädagogischen Ausbildung praktische Erfahrungen zu sammeln, etwa im Rahmen eines Lehrers im Praktikum.

Für eine unserer ersten Klassen suchen wir für das kommende Schuljahr eine Klassenlehrerin oder einen Klassenlehrer. Ohne weiteres Unterrichtsfach beträgt der Stellenumfang eine 3/4 Stelle.

Sie benötigen ein abgeschlossenes unterrichtsbezogenes Studium und eine pädagogische Zusatzausbildung oder das zweite Staatsexamen sowie fundierte Erfahrungen in der Waldorfpädagogik.

Wir bieten Ihnen ein erfahrenes, hilfsbereites Kollegium und eine sorgfältige Einarbeitung in den ersten Jahren.

 

Für das kommende Schuljahr 2018/19 suchen wir

Englisch 1/2 bis 3/4 Deputat

Französisch 1/2 Deputat in der Unter- und Mittelstufe

Sport 1/2 bis 3/4 Deputat

Abhängig von Ihrer Fächerkombination kann auf eine volle Stelle aufgestockt werden.

Sie benötigen ein abgeschlossenes, fachliches Studium und eine Zusatzausbildung im Bereich der Waldorfpädagogik oder das zweite Staatsexamen für SEK II (Englisch und Sport) oder SEK I (Französisch). Berufsbegleitende Fortbildung ist möglich.

Für die Inklusionsarbeit an der Freien Waldorfschule Kassel suchen wir eine erfahrene heilpädagogische oder sonderpädagogische Fachkraft im Umfang einer halben Stelle.

Wichtige Voraussetzungen für eine Anstellung sind Kommunikationsfähigkeit, Einfühlungsvermögen, fachlicher Blick und das Know-how für die Antragsstellung in der inklusiven Beschulung.

Bewerbungen nehmen wir bevorzugt elektronisch entgegen.

Wir suchen ständig Aushilfskräfte, PraktikantInnen, ErzieherInnen (bis 25 Stunden) als Zweitkraft u.ä. für unsere Kinderstube und unseren Kindergarten in der Brabanter Strasse 43 – 45.

Voraussetzungen sind: Freude an der Arbeit mit Kindern im Vorschulalter, hilfreich ist eine entsprechende Ausbildung (abgeschlossen oder noch im Werden: ErzieherIn, SozialassistentIn etc.), gerne auch Erfahrung mit Waldorfpädagogik.