Schule im Januar

 

08. Jan 2021 –
31. Jan 2021

FWS Kassel

Corona: Schulbetrieb ab 11. Januar

Nach den verbindlichen Vorgaben des Kultusministeriums gelten vom 11. bis zum 31. Januar 2021 folgende Regelungen an unserer Schule:

  • Eingangsstufe und Klassen 1-6:
    Wie in den letzten Tagen vor den Ferien bleibt die Präsenzpflicht bis 31.1. 2021 ausgesetzt. Dies bedeutet: Präsenz- und Distanzunterricht werden parallel angeboten, sofern Kinder in die Schule kommen. Der Präsenzunterricht folgt dem Stundenplan, endet aber spätestens nach der 6. Stunde (13:25 Uhr). Das Ministerium appelliert an die Eltern, ihre Kinder - wenn irgend möglich - zu Hause zu betreuen. Der Hort bleibt für die angemeldeten Kinder geöffnet. Bitte teilen Sie Ihrer / ihrem Klassenlehrer*in bis Freitag (08.01.) 15:00 Uhr mit, ob Ihr Kind in der Zeit bis zum 31.01. zu Hause bleibt oder in die Schule kommt. In zwingenden Fällen können Sie jeweils bis Freitagmorgen diese Entscheidung für die nachfolgende Woche ändern.

  • Die Klassen 7, 8, 9, 11 und 12 bekommen Distanzunterricht.

  • Noch ausstehende Klausuren für Q1 in Klasse 12 werden in Präsenz in der Schule geschrieben.

  • Die Klassen 10 und 13 (Abschlussklassen) erhalten Präsenzunterricht nach Stundenplan.

  • Werkstätten 1. Lehrjahr (10. Klasse):
    Fachkunde- und Praxis-Unterricht finden nach Stundenplan statt.

  • Werkstätten 2. Lehrjahr (11. Klasse):
    Die Blockwochen finden nicht statt. Stattdessen nehmen die Schülerinnen und Schüler am regulären Distanzunterricht teil und erhalten auch die Fachkunde am Donnerstag und Freitag als Distanzunterricht. An den Praxistagen (Montag und Dienstag) erscheinen sie nach dem Distanzunterricht, welcher spätestens 09:45 Uhr endet, um 11:00 Uhr in den Werkstätten. Zusätzlich erhalten sie Praxis-Unterricht am Mittwoch von 12:00 Uhr bis 17:00 Uhr.

  • Werkstätten 3. und 4. Lehrjahr:
    Unterricht und Praxis finden regulär in Präsenzform statt.

  • Schulkantine:
    Für die Jahrgangsstufen 10 und 13 wird Essen in der Schulkantine angeboten. Es gilt weiterhin die erweiterte Hausordnung.

  • Hygienemaßnahmen:
    Die bisherigen Hygienemaßnahmen (AHA-Regeln) gelten weiterhin. Die zwischenzeitlich für den Unterricht aufgehobene Abstandsregel (mindestens 1,5 Meter) tritt wieder in Kraft.

Wir hoffen, dass es uns trotz dieser abermaligen Einschränkungen gelingt, die Situation für die Kinder und Jugendlichen weiterhin förderlich zu gestalten.

F. Stille und T. Klas
Schulleitung